Philosophie

Herausforderungen in einer Zeit des Wandels

Die Globalisierung der Produktionsbedingungen, ein immer härter werdender internationaler Wettbewerb um Märkte, Ressourcen und Standorte sowie die Nachwirkungen der Finanzkrise von 2007 bis 2009 erhöhen den Druck auf Unternehmen und Verwaltungen. Dieser Druck beschränkt sich keinesfalls nur auf die Führungsebenen, sondern wirkt sich auf alle Beschäftigten aus. Sogenannte „Umstrukturierungen“ führen in vielen Fällen zu unsicheren Beschäftigungsverhältnissen oder auch zu Entlassungen.

Unternehmen sind gezwungen, auf den steigenden äußeren Druck zu reagieren und den Wandel innerhalb von Betriebs- und Verwaltungsstrukturen zu organisieren. Nicht zuletzt deshalb hat das Feld des Change Managements an Bedeutung gewonnen. Hinzu kommen weitere Herausforderungen wie der Klimawandel und die Notwendigkeit eines ökologisch nachhaltigen Umbaus der Industrie- und Informationsgesellschaft, der demographische Wandel sowie die zahlreichen daraus resultierenden sozialen Herausforderungen. Konzepte der „Corpo- rate Social Responsibility“, der unternehmerischen Nachhaltigkeit („Corporate Sustainability“) und dem nachhaltigen Management spielen eine immer größere Rolle.

Während sich die Unternehmerseite um die Ausbildung ihres Nachwuchses an Hochschulen und Universitäten bemüht, in denen weiterführende Abschlüsse wie Bachelor und Master erworben werden können, konzentrieren sich die Bildungsangebote auf der Arbeitnehmerseite hingegen größtenteils auf eher traditionelle Angebote, etwa in Fragen der Mitbestimmung und Betriebsratsarbeit, Sprachkurse, Arbeitsrecht oder der politischen Bildung. Wir wollen unsere Studierenden genau hier abholen, ihre langjährige Berufserfahrung mit unserem einzigartigen Bildungsangebot ergänzen und so Arbeitnehmer umfassend weiterqualifizieren und zu Change Managern ausbilden.

Während sich die Unternehmerseite um die Ausbildung ihres Nachwuchses an Hochschulen und Universitäten bemüht, in denen weiterführende Abschlüsse wie Bachelor und Master erworben werden können, konzentrieren sich die Bildungsangebote auf der Arbeitnehmerseite hingegen größtenteils auf eher traditionelle Angebote, etwa in Fragen der Mitbestimmung und Betriebsratsarbeit, Sprachkurse, Arbeitsrecht oder der politischen Bildung. Wir wollen unsere Studierenden genau hier abholen, ihre langjährige Berufserfahrung mit unserem einzigartigen Bildungsangebot ergänzen und so ArbeitnehmerInnen umfassend weiterqualifizieren und zu Change Managern ausbilden.

Die SCU Business School für nachhaltige Entwicklung und sozialen Wandel ist anders als andere Business Schools. Als Lern- und Forschungsstätte bietet die SCU Arbeitnehmern und weiteren Interessierten die Möglichkeit, berufsbegleitend einen weiterqualifizierenden Hochschulabschluss zu erwerben. Das Studium bereitet die Beschäftigten dabei auf konkrete hochaktuelle Veränderungsprozesse und den Umgang mit ihnen vor.

Ein Baustein ist dabei die Vermittlung von Grundlagenwissen (BWL, VWL, Marketing, Wirtschafts- psychologie etc.), um die Teilnehmer zu zukünftigen Change Managern weiter zu qualifizieren. Darüber hinaus liegt der Schwerpunkt des Studiums jedoch gerade auf solchen Feldern, die eine nachhaltige Transformation der Wirtschafts- und Arbeitswelt zum Ziel haben, insbesondere durch Themen des Change Managements und der Nachhaltigkeit. Mit der Ausbildung zu Change Managern bereiten wir unsere Studierenden auf zukünftige ökonomische, gesellschaftliche und ökologische Herausforderungen vor und ermöglichen ihnen so eine aktive Mitgestaltung an Innovations- und Change-Prozessen im Unternehmen. Das erworbene Wissen ermöglicht den Absolventen einen tieferen Einblick in die Denkweise von Unternehmer und Politiker und rüstet sie für einen Dialog auf Augenhöhe mit dem Management. Die Möglichkeit zur Teilhabe und Mitsprache bei Entscheidungsprozessen wird dadurch erheblich verbessert.

Das Bildungsangebot der SCU sorgt dafür, dass Debatten um nachhaltige Entwicklung sowie um soziale und ökologische Innovationen mit dem Ziel einer Transformation der Arbeitswelt in die Betriebe getragen werden.

Die SCU ist in vielerlei Hinsicht einzigartig und innovativ. Dies spiegelt sich auch in unseren Lehr- inhalten wider.